Blog Juwelier Schell

Zappenduster?

Keine Sorge, Deine Solaruhr kommt schon eine Weile ohne Licht zurecht, schließlich funktioniert sie ja auch morgens noch nach einer dunklen Nacht.

Ereignisse wie eine Sonnenfinsternis (eben erst in den USA) oder ein Winterurlaub mit Polarnächten beeinträchtigen ihre Funktion nicht.

Ganz ins dunkle Uhrenkästchen solltest Du sie allerdings nicht dauerhaft legen, ab und zu braucht sie nämlich doch ein wenig Licht.

Manche Modelle haben eine Dunkellaufzeit von mehreren Monaten bis zu einem Jahr, bei anderen empfiehlt sich eine monatliche Lichtdusche – die übrigens auch mit Kunstlicht erfolgen kann.

Vorheriger Beitrag
Deine Freundin ist toll, einzigartig, wunderschön – und gern auch ein wenig unkonventionell?
Nächster Beitrag
Du hast den besten Partner ausgesucht, den Du Dir vorstellen kannst?

Neuigkeiten