Blog Juwelier Schell

Gedächtnisstütze!?

Wir wollen es wissen: Wer von Euch hat an einem Schnapszahlentag geheiratet? Und habt Ihr Euren Hochzeitstag trotzdem schon einmal vergessen?

Wer den Hochzeitstag nach gleichlautenden Ziffern oder einem bestimmten Rhythmus wählt – wie den heutigen 9.9. oder den kommenden 2.4.24 – verspricht sich nicht nur eine funktionierende Gedächtnisstütze, sondern verbindet damit auch ein Quäntchen Glück.

Ob die Ehe wirklich besser hält, kommt darauf an, welche Statistik man zurate zieht. 😉 Das runde Datum verleitet nämlich dazu, einfach wegen der schönen Zahlenfolge zu heiraten. Wer aber schon zuvor den Heiratsplan gefasst hat und sich erst dann den Tag aussucht, beginnt die Ehe mit einer viel besseren Voraussetzung.

Für welches Datum Ihr Euch entscheidet, wir gravieren alles in den Trauring. Auch den 29.2.24, aber denkt daran: Die Silberhochzeit benötigt dann einen Alternativtermin…

Klick doch mal ein ♥️ für einen Schnapszahlentag und ein 🤯 für einen vergessenen Schnapszahlenhochzeitstag.

Vielleicht hast Du ja auch eine Geschichte dazu, die Du uns erzählen möchtest?

Vorheriger Beitrag
Think Big
Nächster Beitrag
Saphirbunt

Neuigkeiten