Blog Juwelier Schell

Echt oder unecht?

Für Modeschmuck werden hauptsächlich unedle Materialien, wie Messing, Stahl und synthetische Steine oder Glas verwendet.

Die massenhafte Produktion großer Stückzahlen macht den Schmuck zusätzlich günstiger.

Dadurch kannst Du Deine Outfits immer wieder mit aktuellen Accessoires ergänzen, ohne viel zu investieren. Leider ist Modeschmuck nicht sehr langlebig. Oberflächen verfärben oder lösen sich ab. Eine Reparatur ist meist nicht möglich.

Echtschmuck dagegen wird aus hochwertigen Metallen und Edelsteinen oder natürlichen Materialien hergestellt. Das macht ihn haltbarer und eine Reparatur ist in der Regel kein Problem.

Falls er irgendwann nicht mehr gefällt oder passt, kann der Schmuck oft sogar umgearbeitet werden, oder das Silber und Gold eingeschmolzen und so wiederverwendet werden.

Das ist bei so seltenen und kostbaren Materialien, wie Gold und Edelsteinen, besonders sinnvoll. Ein Schmuckstück aus Edelmetall ist also nicht nur langlebig, sondern auch nachhaltig!

Vorheriger Beitrag
Juhuuuu! Aus Zweien wird 20
Nächster Beitrag
Beginn der Fastenzeit

Neuigkeiten