Blog Juwelier Schell

Weißt Du noch, welche Trendfarbe das Institut Pantone für dieses Jahr ausgerufen hat?

Richtig: Peach Fuzz wurde als tonangebend für 2024 gekürt. Auch wenn die Mode das Pfirsichthema bisher nicht umfassend aufgegriffen hat, so spiegelt der samtig weiche Farbton das aktuelle Bedürfnis nach Fürsorge, Empathie und Mitgefühl wider, so Pantone.

Peach Fuzz ist eine Mischung aus Rosa und Orange – aber Moment mal, das kennen wir doch!?

Im Schmuck gibt es die Farbe schon länger und heißt hier mal Apricotgold, mal Sommergold. Nicht gelb, aber auch nicht rosé, sondern irgendwo dazwischen angesiedelt, harmoniert Apricotgold mit allen Hauttönen. Der warme Farbton wirkt unglaublich schmeichelnd und kann auch Männer überzeugen, die Rosatönen eher skeptisch gegenüberstehen.

Trauringhersteller haben Apricotgold längst für sich entdeckt. Bei klassischen Schmuckmarken muss man allerdings noch ein wenig suchen, um den Geheimtipp für alle Hauttöne zu finden.

Aber wir kennen uns ja aus und verraten, wo Du fündig wirst.
Darauf jetzt erst einmal einen Bellini!

Vorheriger Beitrag
Ecken und Kanten machen das ganze doch erst richtig interessant – wieso sollte das bei Schmuck anders sein?
Nächster Beitrag
Was ist denn hier gerade Phase?

Neuigkeiten