Blog Juwelier Schell

Shine bright like a diamond ?

Dein Lieblingsschmuck hat seinen ursprĂŒnglichen Glanz verloren und wirkt stumpf? Um dem ein wenig entgegenzuwirken, lege Deinen Schmuck generell erst an, wenn Du mit Deinem Styling fertig bist, also auch die Creme und das Haarspray schon aufgetragen sind. Das beugt alltĂ€glichen Verschmutzungen vor und das Strahlen bleibt lĂ€nger erhalten.

Sollte doch mal etwas am Schmuck zurĂŒckbleiben, kannst Du leichte Verunreinigungen problemlos mit einem Tuch oder einer weichen BĂŒrste und einer milden Seife entfernen.

Mehr Aufwand musst Du betreiben, wenn Dein Silberschmuck angelaufen ist, denn das Silber reagiert mit dem Schwefel in der Luft und wird schwarz. FĂŒr schnelle Abhilfe zu Hause sorgt das altbewĂ€hrte Silberputztuch, in die Tiefen dringst Du damit allerdings nicht vor. HierfĂŒr eignen sich spezielle ReinigungsbĂ€der.

Hochwertigen Goldlegierungen kann Luft dafĂŒr kaum etwas anhaben. Trotzdem braucht auch Dein Goldschmuck ab und an ein paar Streicheleinheiten, die ihm zu neuem Glanz verhelfen!

Denn wie jeder gerne getragene Schmuck, ist Gold ebenso wenig vor kleinen Kratzern gefeit, wie Silber oder Platin. Mattierter Schmuck glÀnzt mehr und mehr und eine einst strahlende Politur wird dumpfer. Da braucht es ein professionelles Makeover.

Komm vorbei und wir lassen Deinen Schmuck in neuem Glanz erstrahlen. Übrigens, wir prĂŒfen dabei auch gleich Steine und Perlen auf ihren Halt. Wir freuen uns auf Dich ?

Vorheriger Beitrag
Das Saphirglas
NĂ€chster Beitrag
Nomen est omen!

Neuigkeiten