Blog Juwelier Schell

Next Christmas

Zu Weihnachten lieben wir „Wham!“ – wobei uns „Last Christmas“ schon manchmal den Nerv raubt.🙄

Gemeint ist das „Wham“-Gefühl, das einen umhaut, wenn man wahrer Schönheit begegnet. Kennst Du vielleicht, wenn Du morgens in den Spiegel schaust, aber vor allem, wenn Du Deinem Lieblingsmenschen begegnest 😉

Ein tolles Schmuckstück zu Weihnachten kann zu einem Doppel-Wham führen – nur, wie gelingt das? Höre auf Deinen Bauch! Und schaue vorher mal vorsichtig ins Schmuckkästchen der oder des Liebsten, was darin so alles zu finden ist.

Was wird gern getragen, was hast Du seit Jahren nicht mehr gesehen?

Auch ein Spaziergang zum Nachdenken kann helfen. Mit der zu beschenkenden Person. An unserem Schaufenster vorbei… Du verstehst den Wink, oder? 😉 Dein Herzensmensch sicher auch, aber was soll’s – am Ende suchst Du ja aus: mit Liebe, Plan und Wham-Effekt!

Wann hat es bei Dir zuletzt Wham gemacht?

Vorheriger Beitrag
Seifenblasen, Glitzer und regenbogenbunt
Nächster Beitrag
Du bist einzigartig!

Neuigkeiten